Vegan Chocolate Dessert | Vegane Schokocreme mit Kokossahne

Super fluffige und cremige Schokoladen-Mousse. In nur 5 Minuten gemacht, vegan & Gluten-frei.

Scroll down for Englisch version...

Immer mehr meiner Freunde leben entweder vegetarisch oder vegan. Ich selbst esse ja kein Fleisch und versuche inzwischen, auf möglichst viele tierische Produkte zu verzichten. Daher ist es immer gut ein paar vegane Leckereien in petto zu haben. Eine davon ist diese vegane Schokoladencreme. Sie ist einfach köstlich, super cremig und schmeckt intensiv nach Schokolade. Lange habe ich mich gegen Desserts mit Tofu gesträubt, ich konnte mir einfach nicht vorstellen, dass das schmecken kann. Glaubt mir aber, das tut es! 

Ich habe dieses Dessert nicht nur Veganern, sondern auch überzeugten "Allesessern" vorgesetzt und niemand haut auch nur geahnt, dass dieses Dessert Tofu beinhaltet und völlig frei von Milch und Eiern ist! Seht selbst...

VEGANE SCHOKOLADENCREME MIT KOKOSSAHNE

Zutaten für etwa 4 Desserts:

400g Seidentofu
4 - 5 Esslöffel Erdnussbutter
125g dunkle Schokolade (im Wasserbad geschmolzen)
50ml Reismilch

1 Dose Kokosmilch
--> Die Kokosmilch sollte über Nacht kalt gestellt werden, damit sich der fettere Teil oben absetzt!

Agavendicksaft (zum Süßen, je nach Gusto)
1/2 TL Zimt
Abrieb einer Orange

Für die Creme die Schokolade über einem Wasserbad schmelzen. In der Zwischenzeit den Seidentofu zusammen mit dem Agavendicksaft, Zimt, Kokos- oder Reismilch und Erdnussbutter in einen Blender geben und für circa eine halbe Minute gut mixen. Die geschmolzene Schokolade hinzugeben und solange weiter mixen bis eine cremige Masse entstanden ist.

Die Schokoladencreme in Gläser oder Förmchen füllen und kurz beiseite stellen. 

Die Kokosmilch aus dem Kühlschrank nehmen und vorsichtig öffnen. Die Milch sollte sich in 2 Schichten geteilt haben. Den flüssigen Teil abschütten (diesen kann man wunderbar für Smoothies verwenden) und den festen Teil der Kokosmilch in eine Schüssel geben und genauso wie normale Sahne steif schlagen. Die Kokossahne muss bei weitem nicht so lange geschlagen werden, ihr werdet schnell sehen, wie sich eine Sahneartige Konsistenz entwickelt. Die Kokossahne ist wesentlich fester als normale aus Kuhmilch. 

Mit 2 Esslöffeln kleine Sahnenocken formen und zusammen mit etwas Orangenabrieb auf den Desserts verteilen. Wer mag, kann auch einen Spritzbeutel verwenden. Das Dessert für mindestens eine Stunde kühl stellen.


• ENGLISH •

VEGAN CHOCOLATE DESSERT WITH COCONUT CREAM 

More and more of my friends live either a vegetarian or a vegan life. I don't eat meat myself and try to avoid using as many animal products as possible. Therefore, it's always good to have a few vegan treats in store. One of them is this vegan chocolate cream. It's simply delicious, super creamy and tastes intense chocolaty. For a long time I avoided desserts with tofu, I just couldn't imagine that it would be tasty. But believe me, it is!

I've prepared this dessert not only for vegans, I served it also to non vegans and no one even guessed, that this dessert contains tofu and is completely free of milk and eggs! See yourself ...
 

VEGAN CHOCOLATE CREAM WITH COCONUT CREAM

Serves about 4 people: 

400g silken tofu
1/2 cup peanut butter
1 bar of dark chocolate (125g)
50 ml rice milk

1 can of coconut milk
-> The coconut milk should be kept cold overnight, that the fat part settles on top!

Agave syrup (to sweeten, depending on your taste)
1/2 teaspoon cinnamon
Zest of an orange

For the cream, melt the chocolate over a water bath. In the meantime, place the silken tofu together with the agave syrup, cinnamon, rice milk and peanut butter in a blender and mix well for about half a minute. Add the melted chocolate and continue to blend until a creamy mass has formed.

Put the chocolate cream in jars or molds and set aside.

Remove the coconut milk from the refrigerator and open it carefully. The milk should have divided into 2 layers. Drain the liquid part (this is great for smoothies) and put the solid part of the coconut milk in a bowl and beat it like regular cream. The coconut cream doesn't have to be beaten for so long, you will soon see how a creamy consistency develops. The coconut cream is much firmer than normal cow milk.

Add the cream together with some orange zest on top of the dessert and chili it for at least one hour. 

#Vegan #chocolate #dessert with #coconut creme