pasta mit zitronigem brokkoli-pesto

Rezept für Pasta mit Brokkoli-Zitronen-Pesto. Super lecker und perfekt für Kinder!

Ein großer Teller Pasta geht für mich immer, Nudeln sind einfach Glücklichmacher! Gerne kombiniere ich meine Pasta mit etwas Gemüse, um auch ein paar Vitamine aufzunehmen und später nicht nur Teig im Magen zu haben. In diesem Fall mit einem extrem leckeren Brokkolipesto. Das Pesto kann ganz schnell während des Nudelkochens vorbereitet werden und in Nullkommanix hat man ein tolles Essen ohne großen Zeitaufwand.

Das Brokkoli-Pesto habe ich zuletzt gemacht, als meine liebe Freundin Sonja mit ihrer süßen Tochter zu Besuch war. Wie die meisten Kids mag sie kein Grünzeug, mit diesem Pesto konnten wir sie allerdings überzeugen - sie hat alles restlos verputzt! Das hat mich riesig gefreut.

Auch uns hat das Brokkoli-Pesto super geschmeckt, es ist schön würzig aber durch die Zitrone dennoch frisch! Zusammen mit einem gemischten Salat ist die Pasta mit Brokkoli-Pesto ein super Essen für die ganze Familie.

Habt ihr eines der Rezepte ausprobiert? Dann teilt Euren Teller doch mit mir @canballet mit dem #canballetibiza bei Instagram oder hinterlasst hier einen Kommentar am Ende des Blogposts. Ich freue mich auf Eure Kreationen!

Rezept für Pasta mit Brokkoli-Zitronen-Pesto. Super lecker und perfekt für Kinder!
Rezept für Pasta mit Brokkoli-Zitronen-Pesto. Super lecker und perfekt für Kinder!

Pasta mit zitronigem Brokkoli-Pesto

Zutaten für 2 - 4 Personen:

500g Pasta Eurer Wahl
1 mittelgroßer Brokkoli
1 Bund Basilikum
40g Pinienkerne (Walnüsse anstelle der Pinienkerne sind auch sehr lecker!)
100g geriebener Parmesan
1 Zehe Knoblauch
1/2 Zitrone
Olivenöl
Pfeffer & Salz
1 rote Pepperoni

Die Pasta nach Packungsanleitung kochen. In der Zwischenzeit einen kleinen Topf mit gesalzenem Wasser zum Kochen bringen und darin die Brokkoliröschen blanchieren. Die Pinienkerne kurz anrösten, sodass sie leicht Farbe erhalten.

Knoblauch schälen, grob hacken und zusammen mit den gerösteten Pinienkernen, Basilikum, dem geriebenen Parmesan und den blanchierten Brokkoliröschen in ein hohes Becherglas geben. Etwas Abrieb und den Saft der halben Zitrone sowie Salz und Pfeffer hinzugeben. Damit das Pesto nicht zu dickflüssig wird noch 4 - 5 EL Olivenöl sowie 2 EL des Pastakochwassers hinzugeben. Mit dem Pürierstab kräftig duchmixen bis ein cremiges Pesto entsteht.

Die Pasta abschütten und das Pesto direkt unter die noch heißen Nudeln mischen. Die Nudeln zusammen mit etwas frisch geriebenem Parmesan und ein paar Scheibchen Peperoni servieren (falls auch Kinder mitessen, würde ich natürlich die Peperoni weglassen ;-))

Guten Appetit!

Rezept für Pasta mit Brokkoli-Zitronen-Pesto. Super lecker und perfekt für Kinder!
Rezept für Pasta mit Brokkoli-Zitronen-Pesto. Super lecker und perfekt für Kinder!
 

Das könnte Dir auch schmecken…