sommerliches grillgemüse mit chimichurri salsa

Sommerliches Grillgemüse mit Chimichurri. Vegan & Glutenfrei

Der Sommer steht für mich für Frische, für gesunde Küche, für Geselligkeit, für Naturgenuss. Ich liebe diese besondere Zeit des Jahres einfach! Alles wirkt so leicht und unbeschwert. Nichts ist schöner als das Summen der Bienen im Garten und die langen, lauen Sommernächte.

Ich liebe es die langen Tage zu nutzen, um zu Kochen, im Freien zu sitzen oder mich mit Freunden zu treffen. Diese Leichtigkeit wünsche ich mir auch in der Küche und daher versuche ich den Sommer mit möglichst vielen, unkomplizierten aber lecker, frischen Rezepten zu spicken.

Das Grillgemüse mit Chimichurri könnte nicht mehr nach Sommer schreien. Es ist eine tolle Veggie-Altenative für das nächste Grillfest, eignet sich aber auch bestens für die Grill-Pfanne in der heimischen Küche. Das Rezept ist schnell, simpel - aber gut!

Es bedarf eigentlich keiner Beilage, wem aber danach ist, dem kann ich Feta aus dem Ofen oder gegrillten Halloumi nur wärmsten dazu empfehlen. Ein paar Oliven und etwas frisches Röstbrot - ganz puristisch - ergänzen das Grillgemüse auch ganz wunderbar.

Habt ihr eines der Rezepte ausprobiert? Dann teilt Euren Teller doch mit mir @canballet mit dem #canballetibiza bei Instagram oder hinterlasst hier einen Kommentar am Ende des Blogposts. Ich freue mich auf Eure Kreationen!

Sommerliches Grillgemüse mit Chimichurri. Vegan & Glutenfrei

Sommerliches Grillgemüse mit Chimichurri Salsa

Zutaten für 2 Personen:

1/2 Blumenkohl
1 Paprika
6 Steinchampignons
2 Kolben Mais
1 Handvoll Pimientos Patrones
1 rote Zwiebel

Für die Chimichurri:
2 Zehen Knoblauch
1/2 Zitrone
1 kleine Chili
1 Handvoll frischen Blattkoriander
1 Handvoll frische Petersilie
1 TL getrockneten Oregano
Salz und Pfeffer
150ml Olivenöl

Das Gemüse waschen und grillgerecht vorbereiten. Dafür den Blumenkohl ganz vorsichtig in Scheiben aufschneiden, damit man ihn von beiden Seiten schön grillen kann, die Champignons am besten ganz lassen, die Paprika in Scheiben schneiden und die rote Zwiebel halbieren. Das Gemüse entweder auf dem Grill oder in der Grillpfanne mit etwas Olivenöl anbraten. In der Zwischenzeit die Chimichurri vorbereiten.

Dafür die halbe Zitrone auspressen, den Knoblauch schälen und zusammen mit der Chili grob würfeln und zusammen mit den restlichen Zutaten in einen Kräuterhäcksler geben. Am besten man mixt alles erstmal ohne das Olivenöl, zumindest so gut es geht und gibt dieses erst am Schluss dazu, denn Olivenöl neigt dazu bei zu langem Mixen etwas bitter zu werden. Die Chimichurri zum Schluss nochmals mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Das fertig gegrillte Gemüse auf einer großen Platte anrichten und mit der Chimichurri beträufeln.

Guten Appetit!

Sommerliches Grillgemüse mit Chimichurri. Vegan & Glutenfrei
 

Das könnte Dir auch schmecken…