selbstgemachte cracker & rote bete dip

Leckerer Dip aus Rote Bete mit selbst gemachten Crackern.

Heute möchte ich Euch mein Rezept für selbstgemachte Cracker zeigen. Ich liebe es zu naschen und mache meine Snacks, wenn ich die Zeit dafür habe, gerne selbst, um nicht immer auf Chips aus der Tüte zurückgreifen zu müssen. Diese Cracker sind sehr einfach in der Zubereitung und können je nach Geschmack individuell abgewandelt werden. Ich bestreue sie gerne mit verschiedenen Saaten, Gewürzen und Kräutern, je nachdem worauf ich gerade Lust habe.

Fehlt nur noch ein leckerer Dip! Ich mache gerne einen aus Roter Bete mit etwas Chili und griechischem Joghurt dazu. Der sieht toll aus, schmeckt wirklich super, super lecker und ist kinderleicht zu machen.

In dieser Kombination sind die Cracker auch ein toller Starter für Euer nächstes Dinner oder ein schönes Mitbringsel für die nächste Party. Der farbenfrohe Dip wird die Aufmerksamkeit auf jeden Fall auf sich ziehen.

Habt ihr eines der Rezepte ausprobiert? Dann teilt Euren Teller doch mit mir @canballet mit dem #canballetibiza. Ich freue mich auf Eure Kreationen!    

 

Selbstgemachte Cracker & rote Beete Dip

Zutaten für 2 - 4 Personen

Cracker:
200g Mehl
125ml Wasser
3 - 4 Eßl Olivenöl + etwas mehr zum Bestreichen der Cracker
1 TL Salz
Saaten & Kräuter Eurer Wahl --> ich habe Kreuz- & Schwarzkümmel, Sesam, Sonnenblumen- & Kürbiskerne und ein paar Kräuter aus dem Garten verwendet

Rote Bete-Dip:
400g rote Bete (gekocht und geschält)
1 Zehe Knoblauch
3 - 4 Eßl. griechischer Joghurt (circa ein kleiner Becher)
1 Chili
Olivenöl
Salz & Pfeffer

Den Backofen auf 200°C vorheizen. Mehl, zusammen mit Salz, Olivenöl und Wasser in eine Rührschüssel geben und entweder mit dem Knethaken der Küchenmaschine oder circa 5 Minuten von Hand durchkneten. Der Teig ist genau richtig, wenn er schön weich und elastisch ist, er sollte nicht mehr kleben. Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche circa auf die Größe Eures Backblechs ausrollen und direkt auf das mit Backpapier ausgelegte Backblech legen. Den Teig mit Olivenöl bestreichen.

Den Teig je nach Geschmack mit Gewürzen, Saaten oder Kräutern bestreuen. Saaten und Kräuter solltet ihr leicht andrücken, damit sie später auch auf dem Cracker halten.

*Wenn ihr nur eine Geschmacksrichtung zubereiten möchtet, dann könnt ihr die Gewürze auch direkt mit in den Teig einkneten.

Die Cracker für circa 5 - 10 Minuten gold braun backen. Je nach Ofen, kann das schneller oder kürzer gehen, am besten ihr behaltet die Cracker gut im Auge.

In der Zwischenzeit, die Rote Bete, zusammen mit den restlichen Zutaten in ein hohes Becherglas geben und mit dem Pürierstab schön cremig mixen. In einer Schüssel anrichten und je nach Geschmack mit etwas Joghurt oder Olivenöl anrichten. Die fertig gebackenen Cracker in Stücke brechen und zusammen mit dem fertigen Rote-Beete-Dip servieren.

Guten Appetit!

Das könnte Dir auch schmecken…