veggie frittata mit grünem spargel

Scroll down for English version...

Bei einem meiner morgendlichen Spaziergänge mit meinem Hund Bes kam mir die Idee für dieses Rezept! Die Sonne schien und überall schossen frische grüne Spargel aus dem feuchten Waldboden, da musste ich einfach zuschlagen! Denn was gibt es schöneres, als die Zutaten für das Abendessen, selbst ganz frisch im Wald zu ernten?!

Wild aspargus in ibiza

Im Frühling auf Ibiza muss man nicht lange suchen, schon nach kurzer Zeit sieht man die ersten wilden, grünen Spargel aus dem Boden ragen. Zu dieser Zeit kann man auch die alten Ibizencas beobachten, wie sie den "Espárrago" ernten, um ihn dann zu einer schmackhaften Tortilla oder zu einem frischen Salat zu verarbeiten! 

Das gleiche dachte ich mir an diesem Morgen auch :-)
An Eiern mangelt es mir nie, da meine Hühnchen sehr produktiv sind und im Garten warteten bereits die ersten Kartoffeln darauf geerntet zu werden! Noch einen schönen Salat dazu und fertig war ein gesundes, super leckeres und vor allen Dingen frühlingshaftes Gericht! 

wilder Spargel auf Ibiza

Die Frittata ist sehr leicht herzustellen und einfach immer lecker! Man kann die Rezeptur nach Lust und Laune und vor allen Dingen je nach Saison abwandeln! Anstelle eines Mürb- oder Blätterteigbodens habe ich mich für eine glutenfreie und wie ich finde etwas gesündere Variante entschieden. Ich habe einfach 2 Kartoffeln in feine Scheiben geschnitten, kurz angebraten und den Boden meiner Springform damit ausgelegt! Das klappt sehr gut und sieht hübsch aus! Die Frittata passt auch super zu einem schönen Brunch, vor allen in der Frühlings- und Osterzeit! 

VEGGIE FRITTATA MIT GRÜNEM SPARGEL 

Zutaten für eine Frittata (Springform Ø 24cm):

6 Eier
4 mittelgroße Kartoffeln
1 Bund grüner Spargel
1 halber Brokkoli
1 Mozzarella
1 Frühlingszwiebel
1 Zehe Knoblauch
etwas frisches Basilikum
Salz & Pfeffer

Den Backofen auf 180°C vorheizen.

Als erstes 2 der Kartoffeln (oder je nach Größe mehr oder weniger) schälen und in feine Scheiben schneiden. Diese mit etwas Olivenöl von beiden Seiten anbraten. Den Boden einer Spring- oder Auflaufform mit den Kartoffelscheiben auslegen und für einen Moment beiseite stellen. 

omelette with wild asparagus

Die Enden des grünen Spargel abschneiden und in etwa 2 - 3cm lange Stücke schneiden. Den Brokkoli waschen und in feine Röschen teilen. Die Frühlingszwiebel und den Knoblauch fein hacken. Das Ganze zusammen mit etwas Olivenöl anbraten. Nur kurz, damit das Gemüse etwas Farbe erhält, aber immer noch knackig ist. Am Schluss mit  Salz und Pfeffer abschmecken. Die restlichen Kartoffeln schälen und in kleine Würfel schneiden, diese kurz blanchieren. 

6 Eier mit einem Schneebesen oder einer Gabel vermischen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Die Eier zusammen mit dem Gemüse in eine große Schüssel geben und gut vermischen. Dann  über den Kartoffelboden geben und gleichmäßig verteilen. 

Zum Schluss den Mozzarella in Würfel oder Scheiben schneiden und über die Frittata streuen und für circa 15 - 20 Minuten backen bzw. solange bis der Mozzarella eine schöne goldbraune Farbe annimmt. 

Vor dem Servieren etwas Basilikum hacken und zusammen mit grobem Meersalz über die Frittata streuen.

Guten Appetit! 


•ENGLISH •

VEGETABLE FRITTATA WITH WILD ASPARAGUS

This recipe idea came up, during one of my daily dog walks with my buddy Bes. The sun was shining and everywhere sprouted fresh, green asparagus from the damp soil. I couldn't resist and harvested a good bunch full of these goodies. There is nothing better for me, than picking my own food in the forests or in my own garden - that's pure pleasure!

In early spring you can find asparagus nearly everywhere, it grows like weed in any corner of Ibiza. At this time you can look at the old Ibizencas, harvesting the "Espárrago", to then turn it into a tasty tortilla or a fresh salad!

I thought the same thing this morning :-)

I've never have a lack of eggs, because my chickens are very busy an the first potatoes were already waiting in the garden to be harvested! Combined with a yummy salad this is one of my absolute favorites for spring! 

The frittata is very easy to prepare and always delicious! You can change the recipe to your whim and depending to season! Instead of a puff pastry or a shortcrust I've decided to go for a gluten-free and, in my opinion, slightly healthier option. I simply cut two potatoes into thin slices, sautéed them briefly and laid out the bottom of my cake pan. This just works very well and looks pretty! The frittata is great for a nice brunch, especially in the spring and Easter time!

VEGETABLE FRITTATA WITH WILD ASPARAGUS

Serves 2 - 4 people
6 eggs
4 medium potatoes
1 bunch of green asparagus
1 half broccoli
1 mozzarella
1 spring onion
1 clove garlic
fresh basil for garnish
Salt pepper

Preheat the oven to 180°C.

First, peel 2 of the potatoes (more or less, depending on their size) and cut into thin slices. Fry them with a little olive oil from both sides. Lay the bottom of a baking pan or casserole dish with the potato slices and set aside for a moment.

Cut off the ends of the green asparagus and cut into pieces about 2 - 3cm long. Wash the broccoli and divide into fine florets. Finely chop the spring onion and garlic. Fry the the veggies with a little olive oil. Just for a few minutes, so that the vegetables get some color but still stay crispy. Season with salt and pepper. Peel the remaining potatoes and cut into small cubes, blanch them briefly.

Mix 6 eggs with a whisk or fork. Season with salt and pepper. Put the eggs together with the vegetables in a large bowl and combine well. Then pour over the potatoe base and spread evenly.

Finally, cut the mozzarella into cubes or slices and sprinkle over the frittata and bake for about 15 - 20 minutes or until golden brown.

Chop some basil before serving and sprinkle over the frittata with coarse sea salt.

Enjoy it!