Golden Salad | Blumenkohl-Kichererbsen-Salat mit Mango

Golden spring salad with chickpeas, mango & cauliflower #30minutemeal #cauliflower #salad #mango
Golden spring salad with chickpeas, mango & cauliflower #30minutemeal #cauliflower #salad #mango

Scroll down for English version...

Es ist Anfang Februar und es Regnet wie aus Eimern...eigentlich sollte ich Euch ein reichhaltiges, wärmendes "comfort food" vorstellen, aber langsam sehne ich mich nach Frühling, Sonne und leichten, frischen Gerichten. Also konnte ich nicht anders und habe mich für einen bunten Gemüsesalat mit fruchtiger Mango entschieden. Das gibt mir wenigstens ein bisschen das Gefühl von Frühling und Sonne - ich hoffe Euch auch :-)

Der Salat aus geröstetem Blumenkohl und Kichererbsen ist sehr reichhaltig und daher bestens als Hauptgericht geeignet. Wichtig ist, dass ihr für dieses Gericht getrocknete Kichererbsen verwendet und nicht die aus dem Glas. Generell ist nichts gegen Kichererbsen aus dem Glas einzuwenden, weicht man sie jedoch selbst über Nacht ein, bleiben die Hülsenfrüchte noch leicht bissfest und sind doch etwas schmackhafter. 

Der Salat eignet sich bestens als eigenständiges Gericht, funktioniert aber auch toll zu einem Stück gegrilltem Lachs oder Hähnchen. 
 

BLUMENKOHL-KICHERERBSEN-SALAT MIT MANGO

Zutaten für 2 hungrige Personen oder für 4 Personen als Beilage:

150g getrocknete Kichererbsen (über Nacht in reichlich Wasser eingeweicht)
1 große Zwiebel
500g Blumenkohl
1 reife Mango
1 Limette bzw. circa 4 Esslöffel Limettensaft
1 Zitrone
50g frischer Babyspinat
1 grüne Chili
1 Hand voll Blattkoriander
1 TL Koriandersamen
1 TL Senfsamen
1 TL Kreuzkümmel
1 TL Kurkuma
1 - 2 TL Currypulver
Salz & Pfeffer, etwas Zucker
Olivenöl

Die Kichererbsen über Nacht einweichen (mindestens 8 Stunden), abgießen und für mindestens eine Stunde kochen bis sie bissfest sind. Abschütten und in eine große Schüssel geben. 

Den Blumenkohl in Röschen brechen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech geben. Mit Olivenöl beträufeln und mit Salz, Pfeffer und etwas Kurkuma würzen. Für circa 15 Minuten bei 180°C im Ofen garen, bis der Blumenkohl leicht angeröstet ist. Die Röschen gelegentlich mit einem Kochlöffel vermengen, damit sie nicht anbrennen.

Die Gewürze (Koriandersamen, Kreuzkümmel, Senfsaat) leicht anrösten. Danach in einen Mörser zusammen mit dem Currypulver und dem Kurkuma geben, alles mahlen, bis ein feines Pulver entsteht. 

Die Zwiebeln in einem guten Schuss Öl anschwitzen und mit einer Prise braunem Zucker bestreuen, sind die Zwiebeln weich mit dem hergestellten Gewürzpulver bestreuen und alles gut vermengen. 

Den fertigen Blumenkohl, die Zwiebeln samt Öl und den Babyspinat zu den Kichererbsen geben. Alles gut vermengen. Die Mango schälen, vom Kern befreien und in Würfel schneiden. Den frischen Koriander hacken. 

Mango und Koriander zum Salat hinzugeben und zusammen mit dem Limettensaft, einem großzügigen Schuss Olivenöl, Salz und Pfeffer abschmecken. 

Guten Appetit! 


•ENGLISH•

GOLDEN SALAD | CAULIFLOWER-CHICKPEA-SALAD WITH FRESH MANGO

It's the beginning of February and it's raining buckets... actually I should share a comfy and  warming dish with you, but slowly I'm longing for spring, sun and healthy, fresh food. So I decided to show you a colorful veggie salad with fruity mango. At least that gives me a bit the feeling of spring and sun - I hope you, too :-)

The salad of roasted cauliflower and chickpeas is very rich and therefore ideal as a main course. It's important to use dried chickpeas for this dish and not the ones from the jar. In general, there is nothing against chickpeas from the jar, but if you soak them overnight, they still remain slightly al dente and are a little more rich in taste.

This dish works great as a main course but it's also nice with some grilled salmon or chicken. 
 

GOLDEN SALAD | CAULIFLOWER-CHICKPEA-SALAD WITH MANGO

Serves 2 hungry people (or 4 if served as a side)

150g dried chickpeas (soaked overnight in plenty of water)
1 big onion
500g cauliflower
1 ripe mango
1 lime or about 4 tablespoons of lime juice
1 lemon
50g fresh baby spinach
1 green chili
A handful of coriander
1 tsp coriander seeds
1 tsp mustard seeds
1 tsp cumin
1 tsp turmeric
1 - 2 tsp curry powder
Salt & pepper, a little sugar
olive oil

Soak the chickpeas overnight (approx. 8 hours), drain and cook for at least an hour until they are firm. Rinse them and pour into a large bowl.

Break the cauliflower into florets and place on a baking tray lined with parchment paper. Drizzle the florets with some olive oil and season with salt, pepper and a hint of turmeric. Put it in the oven for  about 15 minutes at 180 ° C or until the cauliflower gets lightly roasted. Occasionally mix the florets with a wooden spoon, to avoid them to burn.

Lightly roast the spices (coriander seeds, cumin, mustard seed). Then place in a mortar together with curry powder and turmeric, grind well until it becomes a fine powder.

Sauté the onions with a good dash of oil and sprinkle with a pinch of brown sugar, after a few minutes sprinkle the onions gently with the spice powder and mix well.

Add the cauliflower, onions, oil and baby spinach to the chickpeas. Mix until well combined. Peel the mango, remove the pit and cut into cubes. Chop the fresh coriander.

Add the mango and coriander to the salad and season with lime juice, a generous dash of olive oil, salt and pepper.

Enjoy it!