Es Broll | Ibiza

Scroll down for English version...

Im heutigen Blogpost dreht sich mal wieder alles um Ibiza und seine verstecken Schönheiten. Im Landesinneren, zwischen San Matteo und Santa Agnès findet sich eine davon, die Gegend rund um "Es Broll", ein etwa 4,5km langes Feucht- und Kulturgebiet.

Mitten auf der trockenen Sonneninsel Ibiza erscheint dieses Gebiet fast schon wie eine Oase. Hier entspringt eine Quelle, die sowohl im Winter als auch im Sommer Wasser führt. Dies haben sich die Menschen auf der Insel früher zu Nutzen gemacht und ein Kanalsystem erschaffen, dass an alle alten Fincas der Umgebung führt, die Balsas (Wasserbecken/Zisternen) der Häuser befüllt und die vielen Felder bewässert. In regenreichen Wintern füllt sich zudem noch das angrenzende Flussbett und man fühlt sich wie auf einer anderen Welt. 

Es Broll ibiza

Ich liebe diese Gegend, wir besuchen Es Broll regelmäßig und ich bin immer wieder begeistert! Naturliebhaber werden hier sicher auf ihre Kosten kommen. Am oberen Ende des Camí Es Broll befindet sich eine alte Mühle und der Ursprung der Quelle, hier kann man die ersten Kanalsysteme bestaunen und die wunderschöne Natur rund um das Feuchtgebiet. Es ist ein Paradies für die verschiedensten Vogelarten, Insekten und Frösche. Folgt man den Kanälen, kann man entlang des Flussbetts das Feuchtgebiet erkunden. Man kann immer wieder kleine Tümpel mit Fröschen und Wasserpflanzen entdecken. Ist man aufmerksam, kann man Bundweise traumhaft duftende, dunkelgrüne Minze pflücken.

Für alle die auf Ibiza leben und sich etwas mit der Wasserknappheit und der zunehmenden Trockenheit auf der Insel auseinandersetzen, für alle die, ist "Es Broll" etwas ganz Besonderes. 

Die Gegend solltet ihr Euch auf keinen Fall entgehen lassen, besonders schön ist es, wenn man den Besuch mit einer kleinen Rundfahrt durch das Landesinneren verbindet. Die Dörfchen Sant Mateo und Santa Agnès sind ganz besonders charmant. Hier kann man entlang schmaler Sträßchen, die vielen alten und traditionellen Fincas der Ibicencos bestaunen. Ein schöner Abschluss und auf jeden Fall sehenswert ist der Aussichtspunkt "Puertas del Cielo" (Himmelspforten). Von der Steilküste aus hat man einen unbeschreiblich schönen Panoramablick auf das Meer. In dem kleinen Restaurant kann man gemütlich sitzen und die Aussicht bei einem Kaffee oder einem Glas Wein genießen! Einfach herrlich. 

Lavendelfelder bei Puertas del cielo | Fields of lavender close to Puertas del cielo

Lavendelfelder bei Puertas del cielo | Fields of lavender close to Puertas del cielo

Für alle die, die Ibiza im Winter besuchen möchten, ist die Mandelblüte Ende Januar, Anfang Februar sehr zu empfehlen! In dieser Zeit ist genau diese Gegend ganz besonders schön. Durch die vielen Mandelfelder wirkt das Landesinnere wie schneebedeckt und ein wunderbarer Duft nach Honig liegt in der Luft - pure Magie! So ist mein Ibiza, fernab der Partys und Menschenmassen. 

Es Broll

Es Broll


•ENGLISH•

In today's blog post, everything is about Ibiza and its hidden beauties. Upcountry, between San Metteo and Santa Agnès, there is one of them, the area around "Es Broll", a 4.5 km long wetland and cultural area.

In the middle of the dry sunny island of Ibiza, this area almost seems like an oasis. Here rises an old spring with running water both in winter and in summer. In the past, people used it wisely and created a canal system that leads to all the old fincas in the area, filling up the balsas (tanks / cisterns) of the houses and irrigating all the fields. In rainy and wet winters also the dried-up stream comes to life and you might feel like you're in another world.

Es Broll, Ibiza

We love this area, we visit "Es Broll" regularly and I'm always super excited! Nature lovers will surely get their money's worth there. At the  beginning of "Camí Es Broll" you'll find an old mill and the source of the spring. At this point you can adore the first canal systems and the beautiful nature around the wetland. It's a paradise for a variety of birds, insects and frogs. Following the canals, you can explore the nature along the river bed. You can always discover small ponds with frogs and water plants. If you are attentive, you can pick dark green mint, which smells simply gorgeous. 

For everyone who lives in Ibiza and deals with the lack of water and the increasing drought on the island, for all of them, "Es Broll" is something very special.

You should not miss the area, especially if you combine the visit with a small trip through the inland. The villages of Sant Mateo and Santa Agnès are really charming. Along narrow streets, you can adore many old and traditional fincas. A beautiful conclusion and definitely worth seeing is the viewpoint "Puertas del Cielo" (heaven's gate). From the cliff you have an indescribably beautiful panoramic view of the sea. The small restaurant is super comfy and perfect to enjoy the stunning view by a coffee or a glass of wine! It's just lovely.

Church of the tiny village Santa Agnes | Die Kirche vom kleinen Dörfchen Santa Agnes

Church of the tiny village Santa Agnes | Die Kirche vom kleinen Dörfchen Santa Agnes

For those, who want to visit Ibiza in winter, the almond blossom in between the end of January and the beginning of February is highly recommendable! In this time, the area is especially beautiful. Because of all the almond fields the inland seems like snow-covered and a wonderful smell of honey is in the air - pure magic! This is my Ibiza, far from the parties and crowds.