für naschkatzen | pistazien-butter-kekse

Gestern habe ich wirklich ganz köstliche Butterkekse gebacken! Die müsst ihr einfach ausprobieren. Ich bin ein großer Pistazien-Fan und da kam mir dieses Rezept für Butterkekse mit Pistazien gerade recht! 

Die Kekse werden vor dem Backen mit gemahlenen Pistazien ummantelt - ein Traum! Sie sind eine Mischung aus dem traditionellen Shortbread aus England und klassischem Zuckergebäck - das Ganze mit Pistazie verfeinert! 

Heute ist Nikolaus und langsam, ganz langsam setzt auch bei mir ein Gefühl von Weihnachten ein. Das ist nicht so selbstverständlich, denn bei 14°C und Sonnenschein schmeckt der Glühwein einfach nicht so lecker, wie in der klassischen Weihnachtsmarkt Szenerie mit Kälte und Schnee...Ich möchte aber nicht meckern, denn das Wetter ist toll! 

Trotzdem überkam mich die Lust ein paar Kekse (zumindest, um sie zum Kaffee zu reichen) zu backen! Die Cookies sind schnell gemacht, sehr, sehr lecker und ganz simpel! Wir konnten nicht anderes und haben bereits alle Kekse vertilgt...
Die Pistazienkekse sind übrigens zu jeder Jahreszeit ein toller Leckerbissen, nicht nur zur Adventszeit. 

Pistazienplätzchen

PISTAZIEN-BUTTER-KEKSE

Zutaten für circa 20 Kekse:

1/2 Cup (85g) Butter
2/3 Cup (110g) Zucker für den Teig + 1/4 Cup (55g) für die Pistazien-Ummantelung
1 Cup (110g) Mehl
1 Cup (130g) fein gehackte Pistazien
1 Ei (getrennt)
2  Esslöffel Sahne
Mark einer Vanilleschote
2 TL Backpulver
1 Prise Salz

Butter und Zucker in einer Schüssel, am besten mit dem Rührgerät vermengen. Das Eigelb, die Sahne und die Vanille hinzugeben. Alles gut verrühren bis eine glatte Masse entsteht.

Mehl, Backpulver, Salz und die Hälfte der gehackten Pistazien hinzugeben und alles zu einem glatten Teig verkneten. Den Teig zu einer Rolle formen und mit Frischhaltefolie umwickeln. Das ganze über Nacht kalt stellen. 

Den Ofen auf 180°C vorheizen, derweil den Zucker und die andere Hälfte der gehackten Pistazien vermengen. Das Eiweiß leicht anschlagen und die Teigrolle damit bepinseln. Die Rolle in der Zucker-Nuss-Mischung wälzen bis der gesamte Teig gleichmäßig ummantelt ist. Die Nüsse müsst ihr vielleicht leicht andrücken, damit sie am Teig kleben bleiben. 

Zum Schluss einfach circa 0,5 cm dicke Scheiben von der Rolle schneiden und diese auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und für 6 - 10 Minuten backen. Die Kekse gehen beim Backen etwas auseinander, es ist also besser etwas Abstand zwischen den Keksen zu halten. 

Viel Spaß beim Backen und Naschen!